Sonntag, 2. April 2017

★ Liebe in Teedosen ★ Janina Venn-Rosky ★


Autor: Janina Venn-Rosky
Seiten: 296
Verlag: Selfpublisher
Formate: eBook und Taschenbuch

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Auf das Buch hatte ich schon eine Weile einen Blick geworfen und dann wurde es in der Facebookgruppe „Reziliebe“ angeboten, wo ich dann auch das Glück hatte eines der Taschenbücher erhalten zu dürfen. Diese Geschichte konnte mich absolut bezaubern und ich hoffe, dass es euch nach der Rezension und dem Buch dann auch so gehen wird 💜

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Die große Liebe liegt bereits hinter ihr, glaubt Anastasia. Heute verschenkt sie ihr Herz lieber an verstoßene Möbel. Mit Farbe und viel Fantasie verwandelt sie ihre angeschlagenen Fundstücke in neue Lieblingsstücke.

Als ihr Weg sie eines Tages in ein leuchtend rotes Teegeschäft führt, ist sie auf den ersten Blick fasziniert von dem charmanten Teeladen und seiner Inhaberin Olivia. Bald stößt auch die frisch nach Berlin gezogene Jane-Austen-Bloggerin Jane zu den Freundinnen dazu und das „Tea Time“ wird rasch zum Mittelpunkt einer besonderen Freundschaft. Mit viel Humor und Leidenschaft meistern die drei Frauen ihren Weg, der sich zwischen Hipstern, Teekapseln und tyrannischen Assistentinnen hindurchschlängelt. Mehr und mehr erkennen sie, dass ihre Sehnsüchte sich zu einem gemeinsamen Traum verdichten, dem sie schließlich Leben einhauchen wollen.

Und auch für Anastasia kommt irgendwann der Zeitpunkt, an dem sie sich fragen muss, ob es sich nicht doch lohnen kann, einem Mann den einen oder anderen Fehler nachzusehen – vor allem, wenn er solch funkelnde Bernsteinaugen hat.

Ein Roman über die Kraft der Freundschaft, die Magie der Farben und den Geschmack von Teeküssen

*** MIT DREI KÖSTLICHEN REZEPTEN ZUM NACHBACKEN FÜR EINE GENUSSVOLLE ENGLISCHE TEA TIME ***

„Liebe in Teedosen“ ist der erste Teil der Tea Time-Trilogie. Alle drei Bücher sind eigenständige Romane, die unabhängig voneinander gelesen werden können.
(Quelle: amazon.de)

╔═★══════════════════╗
Cover & innere Gestaltung
╚══════════════════★═╝
So einfach wie es ist, so bezaubernd ist es auch für mich. Die Schrift ist einfach nur sagenhaft schön und allgemein passt alles so wunderbar stimmig zusammen.

╔═★═══════╗
Meinung
╚═══════★═╝
Ich weiß gar nicht wo ich so richtig anfangen soll. Das Buch hat mich einfach vollkommen in seinen Bann geschlagen und das ganz ohne Fantasy 😉
Die Geschichte ist ganz zart, man hat das Gefühl das man etwas ganz Zerbrechliches, etwas Hauchzartes in den Händen hält. Die Freundschaft, die sich zwischen den Frauen entspinnt, ist etwas ganz Besonderes und Einzigartiges und das jenseits der teilweisen großen Altersunterschiede. So besonders wie die Tees von Olivia, mit denen überhaupt alles begann und die das verbindende Element sind.
Ja die Tees! Es klingt alles so köstlich und ich konnte sie förmlich riechen und auf meiner Zunge schmecken. Hmmm.. ich bin einfach absolut verzaubert. Würde am liebsten in diesen umwerfenden Teeladen einziehen und dort niemals wieder weggehen. Würde so gern ein Teil dessen sein.

Wie ihr also an meinem Schwärmen merkt, hat es die Autorin es absolut geschafft mich zu berühren, mich einzufangen und in mir mehr als nur so ein paar Emotiönchen zu regen.

Neben dieser ganz besonderen Freundschaft, die die Frauen verbindet, ist es auch einfach ein Buch über das Leben und die Liebe (wobei die Liebe hier zur Abwechslung mal nicht so direkt Vordergrund steht). Darüber, wohin einen die Wege tragen können. Wie unterschiedlich wir alle sind, aber dennoch gemeinsame Wege gehen und dann vielleicht auch wieder getrennter Wege. Und darüber, dass man auch auf seinen Bauch hören soll, denn oft ist dieser doch der beste Ratgeber, auch wenn der Kopf da ganz anderer Meinung ist.

Doch ohne die Charaktere wäre dieses Buch nichts. Denn es lebt von ihnen und ihren Gesprächen. Letztlich passiert gar nicht sooo viel, aber das muss es auch nicht, denn hier tragen die Charaktere und die Gespräche das meiste und das auf eine ganz meisterliche Art.
Und was auch etwas besonderer ist das Alter. Denn hier sind nicht alle 18 Jahre, sondern alle ein Stückchen oder sogar ein gutes Stückchen älter. Doch trotz der unterschiedlichen Altersklassen und vor allem unterschiedlichen Lebenswege haben sie zusammen gefunden.

Wie schon angedeutet steht über all dem die Liebe zum Tee. Das Tee etwas besonders ist. Er kann ebenso wie Kaffee die Lebensgeister wecken und doch an Stellen kommen, wo Kaffee nicht hinkommt, und einen wie nichts anderes Wohlbefinden und Verbundenheit schenken. An der Stelle hoffe ich sehr, dass die Autorin so eine begeisterte Teetrinkerin ist, wie ich es mir bei dieser Liebeserklärung an Tee in diesem Buch denke. Wissen tue ich es nicht, aber alles andere würde mich stark wundern 😉 

Ein letztes i-Tüpfelchen sind die drei Rezepte am Ende des Buches. Getestet habe ich sie noch nicht, aber sie klingen wahnsinnig gut und von den Zutatenzusammenstellungen kann ich es mir sehr gut vorstellen.

╔═★══════╗
Kurzum
╚══════★═╝
Ein Buch so schön, wie die perfekte Tasse Tee - eine kleine idyllische Auszeit.

╔═★═══════════════════╗
Wem würde ich es empfehlen
╚═══════════════════★═╝
Mit diesem Buch seid ihr genau richtig beraten, wenn ihr Tee, gute Freundschaften und auch eine kleine Liebesgeschichte mögt.

╔═★════════╗
Bewertung
╚════════★═╝
★★★★★

╔═★═════════╗
Dankeschön
╚═════════★═╝
Ganz herzlichen Dank an die Admina der Facebookgruppe „Reziliebe“ und natürlich die Autorin selbst, für das Zusenden des Rezensionsexemplars.

Herzlichst,
eure Franzy

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen