Montag, 5. September 2016

★ Kernstaub : Über den Staub an Schmetterlingsflügeln ★ Marie Grasshoff ★


Autor: Marie Grasshoff
Reihe: Band 1 von 3
Seiten: 974
Verlag: Drachenmondverlag
Formate: eBook und Taschenbuch

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Ja also.. wow! Es lässt einen atemlos zurück, ist absolut lesenwert, aber auch so ein Buch welches man mögen muss. Sowohl vom Schreibstil her, als auch die Thematik an sich.
Dies ist der erste Band der Kernstaub-Trilogie. Wobei die Trilogie in 6 Bänden erscheint: Band 1, Band 2 im 2 Bänden und Band 3 in 3 Bänden. Band 2.1 erscheint in Kürze und ich bin absolut gespannt.



╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝




»Wir haben nach neuen Welten gesucht, aber keine gefunden. Also nahmen wir die unsere und versuchten, sie schöner und leuchtender zu machen. Doch je mehr Licht wir ihr gaben, umso tiefer wurden ihre Schatten.«
Mara hat vergessen, dass sie bereits seit Hunderten von Leben vor den Wächtern des ewigen Systems flieht. Durch den Mord an ihr wollen sie den Weg aller Seelen zur Perfektion ebnen.
Ihr Dasein wird in diesem Leben lediglich von ihrer immensen Angst vor Uhren bestimmt. Doch als die Wächter sie erneut aufspüren, um sie aus dem Kreislauf der Wiedergeburten zu tilgen, verschiebt sich das Gleichgewicht der Dimensionen: Uralte Erinnerungen kehren zurück, eine längst vergessene Liebe erwacht von Neuem und Kriege spalten den Planeten.
Und über allem schwebt die Frage: Wenn die ganze Welt dich hasst, würdest du dich trotzdem für sie opfern?
(Quelle: drachenmond.de

╔═★══════════════════╗
Cover & innere Gestaltung
╚══════════════════★═╝
Ein richtig geniales Cover, welches schon viel von der Stimmung im Buch verrät, in sich stimmig ist und mir einfach wahnsinnig gut gefällt.
Auch Innen ist es liebevoll gestaltet: In jedem Kapitel finden sich auf vielen Seiten jeweils verschiedene Uhren, Quallen oder Schmetterling die extra für das Buch gezeichnet wurden.

╔═★═══════╗
Meinung
╚═══════★═╝
Nun habe ich glaube ich doch ein paar passende Worte gefunden die über wow hinausgehen, aber dafür habe ich auch eine Weile gebraucht.
  Das Werk von Marie würde ich schon als episch bezeichnen! Ob es nun um den Inhalt, die Thematik oder auch einfach um den Umfang des Werkes geht.
 
Sie hat hier etwas ganz Eigenes geschaffen: Eine Welt bzw. ein besonderes System, von dem Alles ausgeht und Alles durchfließt. Doch es gibt eine Person, die sich weigert sich für diese System aufzugeben um so den letzten Mackel im System zu entfernen. Und so entstehen verschiedene Konflikte durch die Zeiten hindurch.

An sich ist das Buch eher ein leises Buch, welches nach und nach die Geschichte erzählt. Und obwohl es so leise bzw. langsam (im positiven Sinne) voran geht, ist es mit jeder Seite absolut spannend und lässt es einen nicht aus der Hand legen, wenn man es einmal angefangen hat.
Die Charaktere sind alle wohl durchgedacht, wunderbar mit all ihren Seiten und Facetten gezeichnet und man bekommt teilweise so viele Eindrücke vermittelt, dass man das Gefühl hat, die Charaktere wirklich zu kennen. Sie sind einfach authentisch und realtistisch und könnten meiner Meinung nach bald aus dem Seiten steigen.
Das ganze Buch ist von vorne bis hinten durchdacht und vorallem wirkt es so nah, denn etliche Punkte, die angesprochen werden, sind zwar noch nicht passiert (und werden es Bitte Bitte hoffentlich nie), aber so abwegig ist die Zukunft, die beschrieben wird, gar nicht.. Und obwohl es "nur" ein Roman ist, hat dieser mir von Zeit zu Zeit richtig Gänsehaut bereitet, mich schaudern lassen vor der Hässlichkeit der Menschheit...
Maries Schreibstil ist auch einfach nur wunderbar, auch wenn er bei Weitem nicht alltäglich ist. Sie versteht es mit Worten zu malen, erweckt Bilder zum Leben, verleiht ihren Figuren und ihrer Welt so viel Leben bzw. Plasitizität, dass es fast erschreckend ist. Und obwohl das Buch ja wirklich ein ordentlicher Wälzer ist, zieht es sich an keiner Stelle und ist überaus angenehm zu lesen (wenn man die Art mag). Aber es ist und bleibt eben dick, man sitz doch ein Weile daran und es ist defintiv kein Roman für eben zwischendurch. Sie gibt ihren Figuren einfach den Raum und die Zeit, die sie brauchen und das macht es einfach so rund und vielleicht auch so nah an einem dran.
Durch die Erwählweise bzw. den -tonus merkt man, wenn einmal die Perspektive wechselt und ein anderer Charakter erzählt als Mara, die uns den Großteil durch die Geschichte leitet. Das ist richtig schön gemacht.
Und das Ende.. ja wow! Marie betont ja auch immer, dass es ab Band 2 mehr Fantasy und mehr Scifi geben wird und ich denke das Ende gibt da einen wirklich guten Ausblick und macht Appetit auf mehr!!

╔═★══════╗
Kurzum
╚══════★═╝
Auf dieses Buch muss man sich defintiv einlassen, aber wenn man das einmal tut, wird man in eine wahnsinnig interessante Geschichte mitgenommen, die so viel zu bieten hat: Gesellschaftskritik, wunderschöne Gedanken, die einen träumen, aber auch nachdenken lassen und eine komplexe Story, die einen nicht so schnell wieder loslässt.

╔═★═══════════════════╗
Wem würde ich es empfehlen
╚═══════════════════★═╝
Puh.. Das ist hier ganz schön schwer zu definieren.. Auf jedenfall Erwachsenen, die ein anspruchsvolles Buch suchen, mit einige Scifielementen und einem My Fantasy (aber das soll laut Aussage der Autorin in den Folgebänden mehr werden - jippie!).
╔═★════════╗
Bewertung
╚════════★═╝
★★★★★

Herzlichst,
eure Selena

1 Kommentar:

  1. Vielen Dank für diese tolle Rezension :)
    Das Buch steht eh schon auf meiner Wunschliste, aber nun weiß ich ungefähr, was auf mich zu kommt. Wirklich toll und ich bin sehr gespannt drauf. Hoffentlich komme ich endlich dazu es zu kaufen und zu lesen.
    Die Rezension zum 2.1 Band werde ich wohl erst lesen, wenn ich das erste gelesen haben werde :)

    AntwortenLöschen